Spekulatiusparfait

Bevor der ganze Weihnachtstrubel heute schon wieder sein Ende nimmt, gibts noch schnell ein weihnachtliches Rezept von mir! In der Adventszeit kommt man an Lebkuchen, Spekulatius und weihnachtlichen Gewürzen nicht vorbei. Muss man auch gar nicht – sind ja viel zu lecker um sie auszulassen! Wer also Kekse, Eis und Zimt mag kommt bei meinem leckeren Spekulatiusparfait voll auf seine Kosten!

IMG_0212

Für den heiligen Abend habe ich mich also an ein Spekulatiusparfait als Dessert gewagt. Obwohl es mein Premiere bei der Parfait-Zubereitung war -das ist ja immer so eine Sache, wenn man mit Eigelb und Hitze hantiert und vorsichtig sein muss, das es nicht gerinnt- hat es ohne Probleme geklappt und ein Nachtisch kam super an :) Noch dazu fällt es bei den ganzen Leckereien an Weihnachten nicht ganz so schwer ins Gewicht, da ich einen Teil der Sahne einfach durch Joghurt ersetzt habe.

 

IMG_0214

IMG_0196

Das braucht ihr:

4 Eigelb
100 g Zucker
50 g Vanillezucker
100 ml Apfelsaft
400 g Sahne ( Oder: Hälfte der Sahne durch Joghurt ersetzen)
150 g Spekulatius

Eigelb, Zucker und Apfelsaft verrühren und über einem heißen(nicht kochendem!) Wasserbad schaumig schlagen, bis eine weiße, schaumige Masse entsteht und kein Eigelb mehr zu sehen ist. Wer sich mit der Temperatur unsicher ist, einfach langsam herantasten. Eine große Hitze ist gar nicht nötig.
Anschließend über einem kalten Wasserbad die Masse runter kühlen. Sahne steif schlagen, dann den Joghurt und die Eimasse unterheben. Schließlich noch den Spekulatius zerbröseln oder im Mixer zerkleinern und ebenfalls unterrühren. Nun die Eismasse in Gläser oder eine Kastenform(ausgelegt mit Frischhaltefolie) füllen und mehrere Stunden (oder besser über Nacht) ins Gefrierfach stellen.
Viel Spaß beim ausprobieren und noch frohe Feiertage ! :)

IMG_0209

Advertisements

Ein Gedanke zu “Spekulatiusparfait

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s