When in Vienna

Der Flieger rollt langsam über die Landebahn. Es liegt ein leichter Dunst über den umliegenden Wiesen, fast wie Nebel. Dabei deuten die Sonnenstrahlen auf einen wunderschönen Tag hin. Es ist früh am Morgen, 8 Uhr in etwa, und ich bin schon seit 3 Stunden auf den Beinen. Ich nehme die Sbahn zur Stadtmitte, nicht den CAT, wie die anderen Touristen. Ich steige an der Station „Rennweg“ aus, setze zum ersten Mal den Fuß auf Wienerischen Boden. Und fühle mich zurückversetzt in das vergangen Jahrhundert. Wunderschöne Altbauden säumen die Straßen, soweit das Auge reicht. Nichtmal die Oberleitungen der Straßenbahnen tun der Schönheit einen Abbruch. Nein, vielmehr verleihen sie der Stadt einen altehrwürdigen Charme. Ich habe mich sofort in Wien verliebt. Weiterlesen

Nur ich und mein Backpack

IMG_1766 (1)

Wie du reist alleine? So ganz alleine? Wow, bist du mutig!

So oder so ähnlich klangen die meisten Reaktionen meiner Freunde und Bekannten, als ich ihnen erzählte, dass ich ganz alleine für 3 Wochen nach Thailand verreisen würde.
Ja! antwortete ich dann immer selbstbewusst. Dabei war ich mir insgeheim nicht ganz so sicher. Vielleicht war es mutig. Vielleicht war es auch einfach nur naiv. Doch ein Zurück gab es nicht. Der Flug war gebucht, Sonnencreme gekauft und die Vorfreude nicht mehr zu bremsen. Weiterlesen

Powerfoodmüsli mit Chiasamen

Chia, Acai, Gojibeeren. So heißen die aktuellen Trends der Superfoodbewegung. Ich habe bis zuletzt keine dieser, als so unglaublich gesunden angeprangerten, Lebensmittel gegessen.
Von Quinoa zum Beispiel, einem Foodtrend ich aus Canada mitgenommen habe, bin ich dagegen schon länger ein absoluter Fan! Ob als Salat oder in einer frischen Gemüsepfanne, Quinoa gehört definitiv zu meinen liebsten Lebensmitteln.

Nachdem man aber mittlerweile auf sozialen Netzwerken, Magazinen und selbst beim Bäcker  nicht mehr an den trendigen Chiasamen vorbeikommt, war es auch für mich an der Zeit sie endlich mal zu testen. Gesagt, getan. Weiterlesen

Inselhopping in Thailand #Koh Tao

Weißer Sandstrand und türkisblaues Wasser. Bunte Fische schwimmen in der glasklaren See und glitzern in der Sonne. Longtailboote, mit bunten Bändern verziert, wiegen sanft im Wasser. Eine Schaukel hängt einladend zwischen 2 Palmen und auch der restliche Strand ist von Palmen umgeben. Still und menschenleer ist diese kleine Bucht ein Paradies auf Erden. Weiterlesen

Inselhopping in Thailand #Koh Phangan

Nach 5 Tagen Power-Sightseeing in Bangkok, wollte ich endlich diese laute, dreckige Stadt hinter mir lassen und zum entspannteren Part der Reise übergehen: dem Strandurlaub. Ich hatte mir im Vorfeld einige Gedanken gemacht, welche Orte ich in dieser kurzen Zeit in Thailand sehen wollte und mich für ein Inselhopping im Südwesten des Landes entschieden. Weiterlesen

Zucchini-Karotten-Waffeln

Hallo ihr Lieben! Na, hattet ihr schöne Osterfeiertage? Wart in der Messe, habt beim Osterbrunch lecker geschlemmt und wart auf Hasenjagd? Der Wettergott war ja leider nicht gerade in Bestform, aber man konnte zumindest meist trocken die Eier und Schokohasen mit nach Hause bringen!
Um nach der ganzen Schlemmerei auch in Form zu bleiben, möchte ich euch heute ein lecker-leichtes Rezept vorstellen, das farblich auch perfekt in den Frühling passt: Gemüsepfannkuchen! Aber nicht langweilig in der Pfanne, wie man das normalerweise macht. Stattdessen habe ich mein Waffeleisen mal wieder aus dem Schrank gekramt! Leicht eingestaubt, aber noch voll funktionstüchtig, war es bereit mir gute Dienste zu leisten. Weiterlesen